#

Energie- und Umweltbeirat – Überblick

Kostenlose Energieberatung für Poinger Bürgerinnen und Bürger

Der Energie- und Umweltbeirat Poing bietet wieder eine kostenlose Energieberatung vor Ort an. Nutzen Sie die Möglichkeit der individuellen Erstberatung durch unsere Energieberater. Dabei können folgende Themen bei Ihnen im Haus beurteilt bzw. besprochen werden:

- Energiesparen am Gebäude und im Haushalt
- Schimmelvermeidung und richtig Lüften
- Gebäudesanierung
- Fördermöglichkeiten, kfw Anträge
- Stromsparberatung
- Photovoltaikanlagen
- Elektromobilität
- Thermische Solaranlagen
- Heizungsberatung - Regenerative Energien
- Energieausweise
- Thermografie

Die Beratung dauert max. 1 Stunde und ist als Initialberatung ohne schriftlichen Bericht zu verstehen. Sie ersetzt keine BAFA Vor-Ort-Beratung. Diese und weitergehende Dienstleistungen wie z.B. KfW Fördermittelanträge oder Energieausweise können bei Bedarf beauftragt werden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Fachkraft für Umwelt- und Klimaschutz der Gemeinde Poing unter 08121/97 94-340 oder eine E-Mail schicken.  

Sommer, Sonne, Solarpotentialkataster! Marktstand des Energie- und Umweltbeirates auf dem Poinger Marktsonntag am 28.05.2017

(mo) Besser hätte das Wetter nicht zum Stand des Energie- und Umweltbeirates (EUB) passen können. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die ehrenamtlichen Mitglieder des EUB mehr als 50 Besucher rund ums Thema Solarenergie beraten und begeistern.

Fünf Mal wurde das Solarpotentialkataster vor Ort ausprobiert und einige Gäste von außerhalb bedauerten spontan nicht im Landkreis Ebersberg zu leben.

Wir bedanken uns für ein positives Feedback und viele interessante Gespräche!

Rückblick

Im Februar 2013 fand eine Bürgerversammlung statt, in der zum einen die Klimaschutzteilkonzepte der Gemeinde vorgestellt wurden und zum anderen der Energie- und Umweltbeirat gegründet wurde.

Der Energie- und Umweltbeirat setzt sich aus engagierten Bürgern und Vertretern der Gemeinde zusammen. Er hat die Aufgabe, die Gemeinde in allen klimarelevanten Fragen zu beraten und zu unterstützen. Dabei kann der Beirat Ideen in Eigeninitiative umsetzen und Vorschläge an den Gemeinderat herantragen. Des Weiteren kann der Gemeinderat den Energie- und Umweltbeirat bei schwierigen Fragestellungen um Unterstützung bitten.

Ziel des Beirates ist die Unterstützung/Koordinierung der Aktivitäten aller bisherigen und zukünftigen Projekte der Poinger Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Unternehmen und der Gemeinde. Unter anderem wurden bei der Bürgerveranstaltung am 02.02.2013 einige Projektsteckbriefe ausgearbeitet und in die Klimaschutzteilkonzepte aufgenommen.

Ein Vorzeigeprojekt, das seinen Ursprung im Energie- und Umweltbeirat hat, ist „1001 Sonnendächer“. Die engagierten Schüler der Anni-Pickert-Schule führen das Projekt in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal durch. Nach dem Poinger Vorbild wurde auch in Ebersberg das Projekt „Sonnendächer“ erfolgreich durchgeführt.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des Energie- und Umweltbeirates - www.eub-poing.de