#

Herbstmarkt: Der EUB am Poinger Marktsonntag – spannende Gespräche und gute Tipps zum Thema Müllvermeidung

(mw) Der Energie- und Umweltbeirat (EUB) war im Oktober 2018 am Poinger Marktsonntag mit einem Stand zum Thema Müllvermeidung vertreten. Die engagierten Mitglieder informierten die Besucherinnen und Besucher über eine Thematik, die uns alle in unserem täglichen Alltag betrifft: Verpackungsmüll.

Am Infostand wurden diverse verpackungsfreie Alternativen zu konventionellen Produkten aufgezeigt. Bei spätsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein diskutierten die interessierten Besucherinnen und Besuchern des Marktes mit den Ehrenamtlichen des EUB über das Thema Müllvermeidung. Um neue Aspekte und Ideen mit in die Diskussion aufzunehmen, wurden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich selbst einzubringen und eigene Vorschläge an die aufgestellte Pinnwand zu hängen.

Letztere beinhalteten Beispielsweise eine frühe Aufklärung der Kinder in Bereichen Recycling und umweltschonendem Einkaufen, sowie dem Ersetzen von Einwegplastiktüten durch eigens mitgebrachten Stofftüten. Als kleines Dankeschön erhielten sie ein aus alten Gardinenstoffen recyceltes, wiederverwendbares Säckchen, das beim nächsten Obst-, Gemüse- oder Broteinkauf die Plastik- bzw. Papiertüte ersetzen soll.

Neben den Diskussionen wurden den aufmerksamen Besucherinnen und Besuchern natürlich auch müllvermeidende Alternativen zu konventionellen Produkten aufgezeigt. Wie man zum Beispiel Allzweckreiniger, Deocreme oder Waschmittel selbst herstellen kann. Des Weiteren wurden u.a. wiederverwendbare Alternativen zu Einwegprodukten gezeigt und vorgeführt.

Der Energie- und Umweltbeirat bedankt sich bei der regen Interesse der MitbürgerInnen, sowie seinen Ehrenamtlichen Helfern für die Betreuung des Infostandes.

Weitere Informationen zum Thema verpackungsfreie Alternativen finden Sie z.B. unter:
https://wastelandrebel.com/de/ und https://www.smarticular.net/

Sommer, Sonne, Solarpotentialkataster! Marktstand des Energie- und Umweltbeirates auf dem Poinger Marktsonntag im Mai 2017

(mo) Besser hätte das Wetter nicht zum Stand des Energie- und Umweltbeirates (EUB) passen können. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die ehrenamtlichen Mitglieder des EUB mehr als 50 Besucher rund ums Thema Solarenergie beraten und begeistern.

Fünf Mal wurde das Solarpotentialkataster vor Ort ausprobiert und einige Gäste von außerhalb bedauerten spontan nicht im Landkreis Ebersberg zu leben.

Wir bedanken uns für ein positives Feedback und viele interessante Gespräche!