#

Neubau Grundschule an der Karl-Sittler-Straße

Baubeginn: August 2017
Investitionsvolumen: ca. 21,7 Millionen Euro
Fertigstellung geplant: Frühjahr 2020

Bereits im April 2017 wurde von der Gemeinde zu einem Bürgergespräch in die Mehrzweckhalle an der Karl-Sittler-Straße eingeladen, um auf die künftige Parkplatzsituation rund ums Rathaus bzw. die Schulbaustelle hinzuweisen. Selbstverständlich kann auch im Umkreis des Rathauses überall geparkt werden, wo es zulässig ist.

Seit Januar 2018: Neuer Containerstandplatz Lindacher Straße

(gö) Um die angespannte Situation bei den Wertstoffcontainern rund um die weggefallenen Standplätze Schulstraße und Kampenwand- / Lindacher Straße zu entschärfen, gibt es seit  Mitte Januar 2018 einen neuen Standplatz in der Lindacher Straße. Der Standort befindet sich am Ende der Lindacher Straße auf der linken Seite. Es sind dort kleine 1,1er-Container für Papier und Leichtverpackungen aufgestellt.

Der Containerstandplatz wird sich nur während der Baustellenzeit der Grundschule dort befinden und soll für Entspannung in der Anzinger Straße sorgen.

Selbstverständlich gilt auch hier: Die Benutzung ist nur werktags (Montag bis Samstag) von 7 – 19 Uhr erlaubt. An Sonn- und Feiertagen ist der Einwurf verboten!

Änderungen bei den Containerstandplätzen

Für die Dauer der Neubaumaßnahme der Karl-Sittler Schule musste der Containerstandplatz Schulstraße komplett geschlossen werden. Alle Wertstoffcontainer wurden im August 2017 abgezogen.

Neuer Containerstandplatz in Poing Süd
Seit Anfang Oktober 2017 ist die uns als Containerstandplatz zur Verfügung gestellte private Fläche an der Schwabener Str./Ecke Wildparkstr. mit Wertstoffcontainern aller Wertstofffraktionen bestückt. Bitte nutzen Sie nun auch diesen Standort für die Wertstoffentsorgung. Es sind dort Container für Papier, für Leichtverpackungen und auch für Glas vor Ort. Wir hoffen, dass sich mit diesem neuen Standort die Situation und Problematik der Wertstoffentsorgung an den kleineren umliegenden Standorten im Umfeld des Rathauses und in Poing Süd etwas entspannt. Bitte nehmen Sie dieses neue Angebot der Wertstoffentsorgung rege an und entsorgen Sie ihre Wertstoffe ordnungsgemäß und nicht neben oder hinter bereits überfüllten Containern.

Containerstandort am REWE-Markt
Auch der Standplatz in der Anzinger Str. beim REWE-Markt wurde ausgebaut. Auch die Öffnungszeiten am Wertstoffhof wurden ab September 2017 erweitert. Bitte nutzen Sie die Ersatzmöglichkeiten für die Wertstoffentsorgung und haben Sie Verständnis dafür, dass es für die Dauer des  Schulhausneubaus zu Einschränkungen kommen kann und gegebenenfalls auch weitere Wege für eine Wertstoffentsorgung in Kauf genommen werden müssen.

Schließung Standplatz Kampenwand-./Lindacher Str. Aufgrund des Schulneubaus in der Karl-Sittler-Straße ergibt sich auch für die Schülerbeförderung eine Änderung. Der ehemalige Standplatz Kampenwandstr./Lindacher Str. dient als Schülerbeförderungspunkte. Aufgrund dessen wurden die Wertstoffcontainer für Papier und LVP von diesem Standort abgezogen. Mit dem Abzug der Container ist der Standplatz Kampenwandstr./Lindacher Str. vorerst für längere Zeit komplett geschlossen. Eine Wertstoffentsorgung für die Bürger/innen diese Wohngebietes ist über umliegendes Standplätze wie die Anzinger Straße ist über unseren Wertstoffhof in der Gruber Straße möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass es aufgrund dieser großen Schulhausneubaumaßnahme zu Einschränkungen in der Wertstoffentsorgung kommen kann und nutzen Sie die Ersatzmöglichkeiten.

Änderung am Containerstandplatz Bürgermeister-Ametsbichler Ring
Die Anzahl der Wertstoffcontainer am Standplatz Bgm.-Ametsbichler Ring mussten reduziert werden. Deshalb wurden nun ein LVP Container und ein Papiercontainer an diesem Standort abgezogen. Sofern es zu Problemen bei der Wertstoffentsorgung kommen sollte, bitte auf andere Standorte in der näheren Umgebung ausweichen und keine Wertstoffe daneben ablagern.

Neue Öffnungszeiten am Wertstoffhof seit September 2017
Mit der Schließung mehrere Containerstandplätze in Poing Süd aufgrund des Schulhausneubaus in der Karl-Sittler-Straße werden ab September 2017 die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Poing erweitert. Der Wertstoffhof wird ab 01. September 2017 donnerstags ganztägig und samstags bis 18 Uhr geöffnet haben. Bitte nutzen Sie ab September dann diese zusätzlichen Öffnungszeiten für die Wertstoffentsorgung und achten Sie darauf, dass keine Wertstoffe an geschlossenen Standplätzen oder neben oder hinter bereits überfüllten Containern der noch bestehenden Standplätze abgelagert werden. Vielen Dank.

(kra/cw) Am 28.07.2017 beendete das altgediente Schulgebäude an der Karl-Sittler-Straße seine Bestimmung. Viele Poinger Bürger haben dort nicht nur den Grundschulunterricht, sondern in den 60ern und 70ern auch den Hauptschulunterricht in dieser Schule besucht.

Im September wird das ehrwürdige Gebäude abgerissen und eine neue, moderne Grundschule für den Sprengel Poing Süd errichtet.

Am Nostalgietag (28.07.2017) hatten Sie die Gelegenheit Ihr altes Schulgebäude zu besichtigen.

Am Freitag, den 4.8.2017 fand zusätzlich ein „Entrümpelungstag“ statt. An diesem Tag könnten Sie nach Absprache mit den Mitarbeitern des Bauamtes kostenlos nicht mehr benötigtes Mobiliar in der Schule aussuchen und am gleichen Tag mitnehmen.

Wesentliche Projektschritte:

Öffentliche Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten Planung Ersatzneubau

In der Preisgerichtssitzung am 31.07/02.08.2015 wurden die eingereichten Wettbewerbsarbeiten beurteilt und die Preise und Ankäufe vergeben.

Die Wettbewerbsarbeiten wurden in der Zeit von 04.08.2015 bis 10.08.2015 in der Mehrzweckhalle der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße 12 öffentlich ausgestellt.

Einzeltermine

31.07 - 04.08.2017: Umzug/Entrümpelung

28.08.2017: Beginn Abbrucharbeiten

Dezember 2017: Verlegung des Kriegerdenkmals auf den Friedhof am Endbachweg

Frühjahr 2018: Arbeiten an der Bodenplatte

Sommer 2018: Arbeiten am Untergeschoss

Herbst/Winter 2018: Arbeiten am Rohbau Erdgeschoss und 1. Stock  

Januar 2019: Der Rohbau wird mit einem Wetterdach eingerüstet. Dadurch kann auch im Winter der Innenausbau weitergehen.