#

Mahnmal

Einladung zum Gedenken an die Opfer des Häftlingstransportes vom 27. April 1945 am Donnerstag, den 27. April 2017, 17 Uhr Mahnmal, Bahnhofstraße Poing

(na) Ende April 1945 wurden anlässlich der Auflösung der KZ-Außenstelle Mühldorf etwa 3.600 überwiegend jüdische Häftlinge mit der Bahn in Richtung Seeshaupt transportiert.

Am 27. April 1945 machte der Evakuierungstransport in Poing Halt. Viele der Häftlinge wurden beim Versuch zu fliehen, getötet. Anlässlich dieses Geschehens laden wir Sie zum Gedenken an die Opfer zum Mahnmal ein.

Gedenkworte
Erster Bürgermeister Albert Hingerl
Pfarrer Michael Simonsen
Pfarrer Christoph Klingan
Brigitte Dinev