#

(schc) Stand: 31. KW

Derzeit gültige Anordnungen durch das Landratsamt Ebersberg erteilt:
1) Hauptstraße 6 – Vollsperrung Gehweg Südseite wg. Rohrbauarbeiten – Zeitrahmen 27.03.2017 bis 31.08.2017
2) Neufarner Str. von Bahnunterführung bis Angelbrechting – Fahrbahneinengung, halbseitige Fahrbahnsperrung bzw. teilweise Sperrung Gehweg aufgrund Breitbandverkabelung – Zeitrahmen 26.07.2017 bis 02.09.2017
3) Neufarner Str. 14 bis Eichenweg – Halbseitige Sperrung Verkehr bzw. Sperrung Gehweg wg. Kabelgraben – Zeitrahmen 31.07.2017 bis 01.09.2017
4) Hauptstraße 6 – Haltverbot entlang der Baustelle bzw. auf gegenüberliegender Straßenseite sofern die Baustelle nicht vom eigenem Grundstück aus bedient werden kann – Zeitrahmen 27.03.2017 bis 31.08.2017


Derzeit gültige Anordnungen durch die Gemeinde Poing erteilt:
1) Senator-Gerauer-Str. – Aufstellung Kabelbrücke – Zeitrahmen 07.03.2017 bis 01.09.2017
2) Anzinger Straße 1 – Aufstellung Kabelbrücke – Zeitrahmen 01.08.2016 bis 31.10.2017
3) Poststraße bzw. Karl-Sittler-Str. – Halbseitige Straßensperrung – Zeitrahmen 31.07.2017 bis 04.08.2017
4) Anzinger Straße Ecke Hauptstraße – Aufstellung Bauzaun auf Gehweg – Zeitrahmen 20.05.2017 bis 31.10.2017
5) Anzinger Straße Ecke Hauptstraße – Containeraufstellung auf gemeindlichem Platz – Zeitrahmen 20.05.2017 bis 31.10.2017
6) Bergfeldstraße bzw. Gebrüder-Grimm-Str. – Umgestaltung der Gebr.-Grimm-Str. – Vollsperrung Geh- u. Radweg entlang Bergfeldstraße auf Höhe des Neubaus der Schule (Umleitung wird ausgeschildert durch Bergfeldpark), halbseitige Straßensperrung Gebr.-Grimm-Str. – Zeitrahmen 02.05.2017 bis 11.08.2017
7) Hechtstraße 15 B – Aufstellung Kabelbrücke – Zeitrahmen 04.03.2017 bis 03.03.2018
8) Eckenweg von Ecke Neufarner Str. bis Hausnummer 2 – Halbseitige Straßensperrung wg. Montagegrube – Zeitrahmen 31.07.2017 bis 01.09.2017
9) Wallbergstr. 2-10 bzw. gegenüber – Errichtung einer vorübergehenden Haltverbotszone – Zeitrahmen 31.07.2017, 07:00 Uhr bis 11.08.2017, 18:00 Uhr, Mo-Fr
10)  Rathausstraße 5 – Vollsperrung Straße wg. Hausanschluss Fernwärme – Zeitrahmen 27.07.2017 bis 18.08.2017
11)  Hohenzollernstr. ggü. Hausnummer 7 -15 – Halbseitige Straßensperrung aufgrund Straßenbauarbeiten – Zeitrahmen 26.06.2017 bis 15.08.2017
12)  Osterfeldweg bei HausNr. 2 und ggü. – Erstellen von zwei Montagegruben und einem Straßenübergang – Zeitrahmen 17.07.-25.08.2017
13)  Kampenwandstraße Ecke Lindacher Straße – Halbseitige Straßensperrung aufgrund Straßenarbeiten bzw. Haltverbot – Zeitrahmen 26.06.2017 bis 15.08.2017
14)  Wittelsbacherstraße Ecke Hohenstaufenring – Halbseitige Straßensperrung aufgrund Straßenbauarbeiten – Zeitrahmen 26.06.2017 bis 15.08.2017
15)  Salamanderstr. bzw. Graugansstraße bzw. Schwanenstr. bis Einmündung Bergfeldstraße – Vollsperrung wg. Asphaltierungsarbeiten – Zeitrahmen 02.08.2017, 05:00 Uhr bis 03.08.2017, 07:00 Uhr
16)  Hechtstraße bzw. Schwanenstraße – Vollsperrung wg. Asphaltierungsarbeiten – Zeitrahmen 01.08.2017, 05:00 Uhr bis 02.08.2017, 07:00 Uhr
17)  Salamanderstr. bzw. Forellenstraße, jeweils Einmündung Bergfeldstraße – Vollsperrung wg. Asphaltierungsarbeiten – Zeitrahmen 25.07.2017 bis 02.08.2017
18)  Waldstraße – Halbseitige Straßensperrung wg. Straßenbauarbeiten – Zeitrahmen 20.07.2017 bis 04.08.2017
19)  Schulstr. 31 A + 29 sowie Karl-Sittler-Str. 12 – Montagegrube bzw. Kabelgraben – Zeitrahmen  26.07.2017 bis 01.09.2017
20)  Bahnhofstr. 7-9 – Erstellung Muffengraben im Gehwegbereich – Zeitrahmen 17.07.2017 bis 04.08.2017
21)  Zugspitzstr. 21, 22, 26 und 48 – Sondernutzung Fahrbahn bzw. temporäres Haltverbot – Zeitrahmen 17.07.2017 bis 28.07.2017

Durch die Baumaßnahmen kann es in den jeweiligen Straßenzügen zu Behinderungen durch Baufahrzeuge kommen. Wir bitten um Kenntnisnahme und Verständnis.

Aktuelle Dauerhafte Verkehrsanordnungen

1. (schc) In der Kirchheimer Allee wurden als Folge der Regelung „Geh- und Radverkehr frei“ zwischenzeitlich „Furten“ angebracht. Gleichzeitig wurden die „Vorfahrt gewähren“ Schilder in den Seitenstraßen vor die Furten zurück versetzt. Somit sind Autofahrer aus den Einmündungsstraßen gegenüber Radfahrenden wartepflichtig.

2. Viele Kraftfahrer fahren mit Ziel Wildpark von der Hauptstraße kommend trotz Sackgassenbeschilderung im Osterfeld durch diese Straße, obwohl sie eigentlich über die Schwabener in die Wildparkstraße abbiegen müssten. Um dem entgegenzuwirken, wird im Osterfeldweg beim Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ eine Wartelinie angebracht.

3. Gemeinderatsmitglieder haben mitgeteilt, dass die Parkplätze der Wertstoffinsel an der Bergfeldstraße durch Anwohner dauerbelegt werden. Um dies zu vermeiden, wird ein temporäres Haltverbot werktags zwischen 07:00 Uhr und 19:00 Uhr angeordnet.

4. Die Wildparkstraße wurde neu angelegt. Der Fußgängerweg geht von Fahrtrichtung Wildpark kommend im jetzigen Ausbauzustand nicht vollständig bis zur Schwabener Straße. Der Gehweg wird baulich erst in Zusammenhang mit dem Umbau der Eisenbahnunterführung fertig gestellt. Er war daher als Gehbahn zu verlängern. Die Sperrfläche stellt dabei die südliche Begrenzung dar. Das „Vorfahrt gewähren“-Schild wurde aufgrund der Baustellenzufahrt „Lärmschutzwand“ ca. 15 m zurückgesetzt. Zur Verbesserung der Beschilderungssituation wurde das Schild an die Einmündung der Wildparkstraße in die Schwabener Straße versetzt. Gleichzeitig wurde eine Wartelinie in der Wildparkstraße angebracht. Den Fahrzeugführern soll damit zusätzlich angedeutet werden, dass diese in der Wildparkstraße wartepflichtig sind.

5. Aufgrund der Baustelle „Wildparkstraße“ sowie Errichtung von Neubauten wurde das Verkehrszeichen „Vorsicht Kinder“ in der Schwabener Straße weiter südlich versetzt. Durch die Maßnahme soll das Verkehrszeichen von Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden.

6. Im Augustusring, Franz-Marc-Weg und in der Franz-von-Defregger-Straße wurden zur Drosselung des Verkehrs im verkehrsberuhigten Bereich Blumenkübel aufgestellt.