#

Rathaus-Service: Führungszeugnis

Die Vorlage eines Führungszeugnisses wird von verschiedenen Stellen gefordert.

Jeder Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat, wird auf Antrag ein Führungszeugnis erteilt.

Bei den Führungszeugnissen unterscheidet man:

  • für private Zwecke (Belegart "N)
  • zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart "0")
  • erweitertes Führungszeugnis
  • europäisches Führungszeugnis
    [mehr]

Jeder Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat, wird auf Antrag ein Führungszeugnis erteilt.
Hat der Betroffene einen gesetzlichen Vertreter, so ist auch dieser antragsberechtigt.

Der Antrag auf ein Führungszeugnis kann bei der Meldebehörde der gemeldeten Haupt- und auch der Nebenwohnung gestellt werden.
Personen, die nicht im Bundesgebiet gemeldet sind, müssen den Antrag direkt beim Bundesamt für Justiz stellen.

Das Führungszeugnis selbst wird direkt vom Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof –Dienststelle Bundeszentralregister– erstellt und an die Adresse des Antragstellers bzw. an die der anfordernden Behörde geschickt.
Die Übersendung des Führungszeugnisses an eine andere Privatperson als den Antragsteller ist nicht zulässig.

Folgende Möglichkeiten der Antragstellung gibt es:

Online über das Online-Portal des Bundesamts für Justiz (externer Link)

persönliche Vorsprache

schriftliche Antragstellung

Bitte beachten Sie, dass eine Bevollmächtigung (z.B. des Ehegatten) zur Antragstellung nicht möglich ist.

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Wird das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde beantragt, sind die Postadresse der anfordernden Behörde sowie der Verwendungszweck anzugeben.
  • Für das erweiterte Führungszeugnis ist die schriftliche Aufforderung der Stelle vorzulegen, die das erweiterte Führungszeugnis verlangt und in der diese bestätigt, dass die Voraussetzungen für die Erteilung eines solchen Führungszeugnisses vorliegen.

Führungszeugnis, erweitertes Führungszeugnis: 13 Euro
Europäisches Führungszeugnis: 17 Euro

Barzahlung
EC-Karte
Überweisung (nur bei Antragstellung per Post)

Im Regelfall ca. 1 bis 2 Wochen.
Europäisches Führungszeugnis: bis zu sechs Wochen

Bürgerbüro

Fachbereich 1

Sachgebiet 1.2


Telefon:

97 94 - 150
97 94 - 151
97 94 - 152
97 94 - 153
97 94 - 154


zu finden:

Rathausstr. 3
Zi. 011 (EG)


Kontakt & Terminvereinbarung

Öffnungszeiten