#

Vollzug des Bayer. Straßen- und Wegegesetzes (BayStrWG); Absicht der Einziehung des öffentlichen Feld- und Waldweges „Neuhäusler Feldweg“

Bekanntmachungstext als pdf-Datei zum download

(eic) Es ist beabsichtigt den Neuhäusler Feldweg einzuziehen. Der Neuhäusler Feldweg wurde im Jahr 1963 im Rahmen der erstmaligen Anlegung des Straßenbestandsverzeichnisses als öffentlicher Feld- und Waldweg gewidmet. Mit dem Neubau der Autobahn A94 Ende der 80iger Jahre wurde dieser Weg unterbrochen und ein Teilstück des Neuhäusler Feldweg im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zur Autobahn A94 eingezogen. Das verbleibende Teilstück des Weges war in dieser Einziehung nicht enthalten.

Diese Einziehung soll nun durchgeführt werden, da mit der Verschmelzung der verbleibenden Wegefläche im Jahr 1995 die Absicht der Einziehung von Seiten der Gemeinde wohl vorgesehen war aber nicht vollzogen wurde.Die Einziehung mit einer Länge von 0,110 km beginnt am nördlichen Ende des Grundstückes Fl.Nr. 1072 und endet an der Einmündung des Sommerholzfeldweg. Die von der Einziehung betroffene Strecke ist aus dem beigefügten Lageplan ersichtlich.

Die Verkehrsbedeutung für den Neuhäusler Weg ist weggefallen. Der Weg endet seit Einziehung des bereits eingezogenen Teilstückes an der Autobahn. Die Bewirtschaftung der angrenzenden Grundstücke ist gewährleistet. Der Absicht den Neuhäusler Weg einzuziehen, wurde mit Beschluss des Bau- und Umweltausschusses in seiner öffentlichen Sitzung am 07.02.2017 zugestimmt.

Sollten innerhalb der dreimonatigen Bekanntmachungsfrist keine Einwendungen erhoben werden, ist der Weg einzuziehen. Einwendungen können innerhalb der dreimonatigen Frist in der Zeit vom 22.02.2017 bis 26.05.2017 im Bauamt der Gemeinde Poing, Rathausstraße 4, Erdgeschoss, während der Amtszeiten

Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr,
Montag bis Mittwoch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und
Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
eingereicht werden.

A. Hingerl
Erster Bürgermeister