Aktuelle Informationen

*** Im Landkreis Ebersberg ist laut Landratsamt derzeit kein nachgewiesener Fall an Infektionen mit dem Coronavirus feststellbar gewesen.*** (Stand: 26.06.2020)

*** Das Poinger Jugendzentrum öffnet mit Auflagen und angepassten Öffnungszeiten *** (Stand: 17.06.2020)
 

*** Krippen, Kindergärten, Schulen und Turnhallen sind wieder in Betrieb*** (Stand: 15.06.2020)
Bitte beachten Sie die Hinweise und Hygienekonzepte der Vereine und Betreiber.

*** Restaurants und Biergärten dürfen wieder öffnen *** (Stand 25.05.2020)

Seit dem 18.05.2020 dürfen wieder die Biergärten öffen, seit 25.05.2020 sind auch wieder die Restaurants in Betrieb. Dazu hat die Bayerische Staatsregierung ein Hygienekonzept für die Gastronomie veröffentlicht. (Stand: 13.05.2020)

*** Die Poinger Bücherei hat wieder auf *** (Stand 11.05.2020)

*** Isarcard-Card wieder im Verleih *** (Stand: 11.05.2020)
Die Ausgabe der Isar-Card und Isarcard-65 wieder möglich.

*** Öffnung des Rathauses im eingeschränkten Betrieb seit 04.05.2020 *** (Stand 04.05.2020)

Sie wollen uns persönlich besuchen? Bitte vereinbaren Sie einen Termin und beachten Sie folgende Hinweise: Eine Mund-Nasen-Abdeckung ist in allen Einrichtungen zu tragen. Alternativ zu einer Mundschutzmaske können Sie, wie in Geschäften auch, einen Schal o. ä. verwenden.

Im Eingangsbereich zu den jeweiligen Gemeindegebäuden sind Handdesinfektionsmittel vorhanden. Wir bitten Sie, diese unaufgefordert zu benutzen.

Aufgrund der empfohlenen Abstandsregelungen sind in allen Bereichen nur eine begrenzte Anzahl von Bürgerinnen und Bürger neben unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erlaubt. Bitte achten Sie auf einen Mindestabstand.

*** Schließung des Rathauses für den Publikumsverkehr *** (Stand: 28.03.2020)

Für unaufschiebbare, wichtige Gründe ist es möglich nach telefonischer Absprache bzw. Online-Anmeldung einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich hierfür entweder telefonisch an die Gemeinde oder vereinbaren online einen Termin unter www.poing.de/terminvereinbarung.

*** Schließung der öffentlichen Einrichtungen in Poing ***  (Stand: 16.03.2020)
Alle gemeindlichen Sporteinrichtungen (Turnhallen, Multifunktionsraum, Kegelbahn, usw.), die Bildungseinrichtungen VHS und Musikschule sowie Gemeinde- und Vereinsräume und das Bürgerhaus werden geschlossen. 

*** Stichwahl per Briefwahl *** (Stand: 16.03.2020)
Die Stichwahl findet ausschließlich per Briefwahl statt. Alle Bürger bekommen automatisch ihre Briefwahlunterlagen zugeschickt. 

*** Schließung von Schulen und Kitas ***  (Stand: 13.03.2020)
Alle Schulen und Kindertagesstätten bleiben in Bayern ab Montag, den 16.03.2020 geschlossen. Die Schließung ist bis nach den Osterferien vorgesehen. Ein Notdienst wird eingerichtet. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihre Schule oder Kita. 
 

So gehen Sie vor, wenn Sie Sorge haben, sich angesteckt zu haben

In zwei Fällen sollten Sie Ihre Erkältungssymptome auf das Coronavirus untersuchen lassen:

  1. Zum einen, wenn Sie Kontakt zu jemandem hatten, bei dem das Coronavirus im Labor nachgewiesen wurde.
  2. Zum anderen, wenn Sie sich vor Kurzem in einem der Risikogebiete aufgehalten haben.
     

Trifft mindestens einer dieser beiden Fälle auf Sie zu, wird folgende Vorgehensweise empfohlen:

  • Rufen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt an.
     
  • Sollten Sie Ihren Hausarzt nicht erreichen, melden Sie sich beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst :
    116 117
    (24 Stunden erreichbar)
     

Hotline im Landratsamt

Die  Bürgerhotline des Gesundheitsamts Ebersberg  erteilt Informationen zum Versorgungsarzt, Schwerpunktkliniken und aktuellen Fallzahlen.
 
Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Hörgeschädigte können Ihre Fragen an Coronainfo.Hoergeschaedigte(at)lra-ebe.de stellen.

Außerdem möchten wir noch auf die Corona-Virus-Hotline des Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hinweisen: 09131/68 08 5101.

Antworten auf die häufigsten Fragen

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration hat eine Übersichtsseite mit den häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt: Fragen und Antworten zu Ausgangsbeschränkungen, Maßnahmen des Innenministeriums und Newsletter

Schützen Sie sich und Ihre Mitbürger

Ziel aller Maßnahmen ist es, auf vermeidbare Kontakte weitestgehend zu verzichten. Wir empfehlen außerdem, alle Veranstaltungen abzusagen, die nicht zwingend notwendig sind. Da es aktuell keine Medikamente oder Impfungen gegen das Coronavirus gibt, sind wir darauf angewiesen, Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung zu verlangsamen.

In 3 einfachen Schritten können auch Sie helfen, sich selbst und andere vor Ansteckungen zu schützen, Krankheitszeichen zu erkennen und Hilfe zu finden. 
 

Die häufigsten Fragen zum Coronavirus

Informationen für Bürger:
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus finden Sie stets aktuell auf der Seite des Robert Koch Instituts

Informationen für Unternehmen:
Unterstützung und Informationen für betroffene Unternehmen finden Sie stets aktuell auf der Seite des Bayerischen Wirtschaftsministeriums.
Sie erreichen die Service-Hotline des Bayerischen Wirtschafts­ministeriums per E-Mail unter coronavirus-info@stmwi.bayern.de und telefonisch unter 089 2162-2101 (Mo.–Do.: 07:30 – 17:00 Uhr, Fr.: 07:30 – 16:00 Uhr). Die Coronavirus-Hotline erteilt keine rechtlichen Auskünfte.

Informationen für Gewerbetreibende:
Das Landratsamt hat eine Hotline für Gewerbetreibende eingerichtet: 08092 - 823 685 (Mo-Fr)

Informationen für Arbeitnehmer:
Kann ich zuhause bleiben? Muss ich ins Büro, wenn die Kollegen husten? Diese und andere Fragen beantwortet das Bundesarbeitsministerium

Informationen für Eltern:
Informationen zur Notgruppen für die Kinderbetreuung finden Sie beim Bayerischen Familienministerium