#

Gemeindebücherei – Online-Angebote für Leser

Was macht das Bücherei-Team eigentlich während der Umbauphase?

(bam) Diese Frage hören die Mitarbeiterinnen des Teams gelegentlich von Leserinnen und Lesern in Poing. Die Antwort ist einfach gegeben: Nach dem Verpacken und dem eigentlichen Umzug gibt es bis zur Neueröffnung viel mehr zu tun als ursprünglich gedacht.

Sozusagen unterirdischer Hochbetrieb herrscht in den Kellerräumen des neuen Büchereigebäudes in der Marktstraße 4 schon eine ganze Weile. Dort sind die in Umzugskisten verpackten Medien der Gemeindebücherei derzeit zwischengelagert, insgesamt ca. 15.000 Bücher, CDs und Spiele. Außerdem sind dort provisorische Arbeitsplätze eingerichtet, um alle Medien von der traditionellen Systematik auf eine weitgehend selbsterklärende Klartext- oder Klarschriftsystematik umzustellen. Diese soll unseren Leserinnen und Lesern ab der Neueröffnung eine benutzerfreundlichere Orientierung ermöglichen.

Das heißt, die alten Medienaufkleber mit den verschlüsselten Buchstaben-Zahlen-Kombinationen werden entfernt und ersetzt durch Aufkleber mit allgemein verständlichen Begriffen, wie z.B. „Eltern & Kind | Mitmachen“ oder „Essen & Trinken“ etc. Dazu muss jedes Medium zunächst nach der bayerischen Klarschriftsystematik kategorisiert, im PC erfasst und mit einem neuen Klarschrift-Aufkleber versehen werden. Bei der Gelegenheit werden selbstverständlich nicht mehr aktuelle oder defekte Medien ausgesondert und der Bestand durch Neuanschaffung aktualisiert.

Die Arbeiten an der Systemumstellung sind noch längst nicht abgeschlossen. Vorrangig werden aber derzeit alle Medien zusätzlich mit einem speziellen Etikett versehen, da die Bücherei ein neues Verbuchungssystem erhält. Dadurch soll insbesondere die Rückgabe für unsere Leser vereinfacht werden. Voraussetzung für den Einsatz dieser technischen Hilfe sind spezielle Schulungen der Büchereimitarbeiterinnen.
 
Der Umbau ist im Zeitplan, aber es ist für das Bücherei-Team noch viel zu tun, bis sich unsere Leserinnen und Leser 2018 über eine völlig neue Gemeindebücherei freuen können.

Wir verabschieden uns!

Seit Montag, den 17. Juli 2017 ist die Bücherei in der Karl-Sittler-Straße endgültig geschlossen. Neu eröffnet wird sie voraussichtlich im März 2018 in den Räumen der Marktstraße 4. Näheres wird zeitnah im Ortsnachrichtenblatt beziehungsweise auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht.

Selbstverständlich können Sie das Onleihe-Angebot der SüBo uneingeschränkt nutzen.

Unsere EBook-Reader können auch weiterhin für jeweils vier Wochen ausgeliehen werden.
Voraussetzung:
- Sie verfügen über einen gültigen Büchereiausweis der Gemeindebücherei Poing
- Sie haben das 18. Lebensjahr vollendet
- Kaution 30,-- Euro
Während der Umbauarbeiten ist die Ausleihe/Rückgabe der EBook-Reader nach Vereinbarung oder zu folgenden Zeiten in der Gemeinde Poing, Jugendreferat, Friedensstraße 3 a möglich:

Montag und Donnerstag 17.00 – 19.00 Uhr

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar. Bitte beachten Sie unsere neue Telefon-Nummer:
Tel.: 08121/97 94-940

Elektronische Bücher für Ihren Reader

Sie haben einen Leseausweis der Poinger Bücherei? Dann können Sie sich auch elektronische Bücher für Ihren Reader herunterladen.

Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag 17.00-19.00 Uhr

Bücherei Online

Im Bestand unserer gedruckten Bücher schmökern können Sie hier, Bücher vorbestellen und verlängern können Sie derzeit leider nicht.