#

Rathaus Poing - Arbeit für alle Generationen

Kinder, Jugend, Familie, Senioren, Schule und Bildung

Allen Generationen steht in der Gemeinde Poing eine umfassende Infrastruktur an Angeboten und Betreuungsmöglichkeiten zur Verfügung. Damit trägt die Gemeinde der stetig wachsenden Bevölkerung in vielerlei Hinsicht Rechnung.  

Vielfältige sportliche und kulturelle Veranstaltungen sowie Trainingsmöglichkeiten der Poinger Vereine, ein plurales Angebot an Einrichtungen von Kindertagesstätten und Spielgruppen, Ferienprogramme und zielgruppenorientierte Veranstaltungen sind wesentliche Bestandteile des Gemeindelebens und der aktiven Gemeindepolitik.

Auf Initiative des Ersten Bürgermeisters Albert Hingerl ist im Jahr 2000 eine Arbeitsgruppe aus Vertretern des Gemeinderates, fachkompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Poinger Organisationen aus dem Bereich Kinder Jugend, Schule und Familie gegründet worden, die mit Unterstützung der damaligen Volksschule Poing, des Landkreises und externer Beratung eine Bestandsaufnahme der bestehenden Angebotsstrukturen, eine Analyse spezifischer Jugendprobleme und notwendige Schritte zur Erweiterung und Verbesserung bestehender Einrichtungen erarbeitet haben.

Mit der Einrichtung eines eigenständigen Referates "Kinder, Jugend, Familie" im Jahr 2002, bisher bekannt als "Kommunales Jugendrefrat", hat der Gemeinderat der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik einen bedeutenden Stellenwert in der Organisationsstruktur der Gemeindeverwaltung eingeräumt.

Aufgaben

Seit 1. Mai 2014 ist im Rahmen der Neuorganisation der Rathausverwaltung das „Jugendreferat“ in den Fachbereich 4  - Kinder, Jugend, Familie, Senioren, Schulen und Bildung – umstrukturiert worden

Der Fachbereich 4 wickelt die Finanzierung der Kindertagesstätten (Krippen, Kindergärten, Horte) der  Mittagsbetreuung und -versorgung an den beiden Grundschulen, der Familienarbeit, der Sportförderung, der  Jugendförderung  sowie den Sachaufwand für die Grund- und Mittelschulen und Ferienpässe ab. Informationen zum Münchner Ferienpass und zum Münchner Familienpass finden Sie hier. 

Das  Jugendzentrum Poing (JUZ), die  Jugendsozialarbeit an der Mittelschule, die -> Schulsozialarbeit an den beiden Grundschulen, die derzeit nicht besetzte, aufsuchende Jugendarbeit/Streetwork und die jährlichen Ferienprogramme sind kommunale Kinder- und Jugendeinrichtungen der Gemeinde Poing, die von den  Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fachbereichs 4 betreut werden.

Die Seniorenarbeit ist zum 01.05.2014 in den Fachbereich 4 eingegliedert worden. Seit Januar 2015 ist auch die Gemeindebücherei dem Fachbereich 4 zugeordnet.

 
Fachbereich 4 der Gemeinde Poing
Friedensstraße 3 A
85586 Poing
TEL: 08121/25 72-19
Mail: jugendreferat@poing.de
FAX: 08121/25 72-19
TEL: 08121/25 58-13
Mail: jas-ms@poing.de
FAX: 08121/25 58-27
Offene Jugendarbeit/Jugendzentrum
Friedensstraße 3
85586 Poing
TEL: 08121/25 72-20
Mail: juz@poing.de
FAX: 08121/25 72-29
TEL: 08121/25 58-13
Mail: jas-gs@poing.de
Schulsozialarbeit an der Grundschule an der Gruber Str. 4
Gruber Straße 4 (Tel.: 08121/25 58 Mobil: 0160/71 95 382)
85586 Poing
  • 1