#

Reuterpark – Erholung in der Parkanlage

Reuterpark

Ein Baumlehrpfad bietet die Gelegenheit sich über das Artenspektrum des etwa 2 Hektar großen Erholungsgebietes im Poinger Süden zu informieren. Der Park gehörte früher zu einer Villa und war eingezäunt.

Die Gemeinde erwarb 1989 das verwilderte Gelände, das dann durch zahlreiche Schnitt- und Pflanzmaßnahmen zum Park hergerichtet und 1994 öffentlich zugänglich gemacht wurde. 

Am Eingang des Reuterparks im vorderen Teil der Waldstraße nahe der Schulstraße finden Sie einen Station des Fitness-Parcours.

 

Lage des Reuterparks im Luftbild anzeigen